Wie man Front Post Stitches häkelt (und mehr über Post Stitches)

Sobald Sie gelernt haben, wie man einfache Häkelstiche häkelt, gibt es so viele verschiedene Dinge, die Sie damit machen können. Sie können beispielsweise lernen, wie Sie in die vordere oder hintere Masche einer Masche häkeln, anstatt durch beide Maschen zu arbeiten. Und wenn Sie die Textur eines Teils wirklich verändern möchten, können Sie auch lernen, wie man Poststiche häkelt. Mit anderen Worten, Sie häkeln um die Masche der unteren Reihe herum, anstatt in die Oberseite der Masche zu arbeiten. Vorderes Doppelhäkeln ist eine der beliebtesten Optionen für Poststiche.

Was sind gehäkelte Poststiche?

Wie bereits erwähnt, werden gehäkelte Postmaschen um die Masche der unteren Reihe gehäkelt. Normalerweise arbeitest du in die Schlaufen am oberen Rand der Masche ein, oder? Oder manchmal häkelt man in Leerzeichen. Sie können aber auch die Masche aus der unteren Reihe umhäkeln.

Das Doppelhäkeln an der Vorderseite ist beliebt, weil das Doppelhäkelstich groß genug ist, um den Stich leicht zu finden und zu bearbeiten. Sie können auch einzelne Häkelstiche häkeln, aber es ist schwieriger herauszufinden, wo Sie die Häkelnadel einführen müssen. Die Höhe des Stäbchens macht es viel einfacher.

Pfostenstiche vorne und hinten

Genauso wie Sie in die vordere Schlaufe oder hintere Schlaufe der Stichoberseite einarbeiten können, können Sie vordere oder hintere Pfostenstiche einarbeiten. Der Unterschied besteht darin, wo und wie Sie den Haken einführen.

Bei vorderen Posthäkelstichen führen Sie die Häkelnadel von der Vorderseite der Masche nach hinten und dann zurück nach vorne ein. Im Gegensatz dazu müssen bei Back-Post-Stichen zuerst die Haken von der Rückseite zur Vorderseite des Pfostens eingeführt werden und dann zurück zur Rückseite des Pfostens. Die folgenden Videos werden dies alles klarer machen.

So erstellen Sie eine Textur mit gehäkelten Poststichen

Nachstiche verleihen Ihrer Arbeit Textur, indem Sie den Stich entweder nach vorne oder nach hinten schieben. Abwechselnde vordere und hintere Pfostenstiche sind eine großartige Möglichkeit, Häkelrippen zu erstellen. Damit lässt sich zum Beispiel an Hutkrempen oder Handschuhbündchen die richtige Passform einstellen.

Sie können auch eine Kombination aus vorderen und hinteren Pfostenstichen in Gruppierungen verwenden, um Korbgeflecht zu häkeln. Darüber hinaus werden Häkelkabel normalerweise mit Poststichen hergestellt. Daher eröffnet Ihnen das Erlernen dieser Techniken viele Möglichkeiten, einfache Häkelstiche zu etwas Besonderem zu machen.

Wie man den vorderen Pfosten doppelt häkelt

Das Doppelhäkeln der vorderen Pfosten ist einfacher als Sie vielleicht denken. Alles, was Sie tun, ist, einen normalen Doppelhäkelstich zu arbeiten. Sie arbeiten jedoch um den Pfosten des Stichs darunter herum. Der Pfosten ist der vertikale Körper des Stichs.

Für Frontpfostenstäbchen, abgekürzt FPDC, werden Sie:

  • Garn vorbei.
  • Führen Sie den Haken von der Vorderseite der Arbeit nach hinten ein. Dann führst du es auf der anderen Seite des Stichs wieder nach vorne durch.
  • Dann vervollständigen Sie Ihren Doppelhäkelstich.

Hier ist die Videoanleitung:

Wie man Doppelhäkeln nach hinten häkelt

Wenn Sie mit Stäbchen an der Vorderpfosten arbeiten, möchten Sie oft auch Stäbchen für die Rückpfosten lernen. Wie bereits erwähnt, können Sie die beiden kombinieren, um Rippen-, Korbflecht- und andere Texturen zu erstellen. So häkeln Sie das Back-Post-Doppelhäkeln:

Das könnte Ihnen auch gefallen:

About admin

Check Also

Häkeln Sie immergrüne Baumapplikation – Repeat Crafter Me

Häkeln Sie einen süßen kleinen zweistöckigen immergrünen Baum! So viele Möglichkeiten, dieses Design zu verwenden. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.