Starten Sie 2020 mit Pinterest-Marketing

Ina (31 Jahre), Online-Marketing: „Pinterest? Sicher ich weiß. Ich suche dort immer nach leckeren Rezepten oder Einrichtungsgegenständen! Aber sonst? Hm nein. Ich sehe nicht, wie ich das für unser Marketing nutzen soll. „

Und? Geht es dir genauso? Wenn ja, dann ist dieser Beitrag für Sie gemacht. Ich verrate dir, warum du 2020 unbedingt mit Pinterest Marketing starten solltest.

Pinterest Marketing 2020 Gute Gründe
5 gute Gründe, 2020 mit Pinterest-Marketing zu beginnen

1. Pinterest ist eine visuelle Suchmaschine

Es tut mir leid, wenn ich jetzt dein Weltbild erschüttere, aber Pinterest

ist kein soziales Netzwerk.

Pinterest ist eine visuelle Suchmaschine.
Pinterest ist eine visuelle Suchmaschine.
Pinterest ist eine visuelle Suchmaschine.
Pinterest ist eine visuelle Suchmaschine.
Pinterest ist eine visuelle Suchmaschine.

Schreiben Sie es sich auf die Stirn, erzählen Sie es allen Kollegen und Mitmenschen und haben Sie es endlich geschafft, das Marketing-Wissen 2020 zu bekommen, das Sie brauchen.

Ich weiß, es muss eine Überraschung sein, wie die Tatsache über die Haarnadeln (wir haben sie jahrelang falsch benutzt!). Aber: Es ist wie es ist.

Und damit haben wir den Grund gefunden, warum Pinterest noch nie so gut für Ihr Unternehmen funktioniert hat. Vielleicht haben Sie es falsch verwendet, nur weil Sie nicht wirklich wussten, wen Sie ansahen.

Denn was macht eine Suchmaschine? Es bringt Ihnen Verkehr, Verkehr, Verkehr! Und damit mehr Reichweite, Kunden und letztendlich mehr Umsatz. Genial, nicht wahr?

Sie wollen sich also gar nicht vorstellen, wie es wäre, wenn Sie vor einigen Jahren Google missverstanden hätten und Ihre Konkurrenten mit Höchstgeschwindigkeit an Ihnen vorbeistürmten. Oder?

Pinterest ist eine visuelle Suchmaschine
Pinterest ist eine visuelle Suchmaschine

2. Vom Underdog zum Überflieger

Auch wenn der erste Fakt mittlerweile in der Online-Marketing-Branche angekommen ist oder spätestens jetzt für Sie Sinn macht. Es nützt niemandem, in einen Schockzustand zu geraten. Vor allem nicht Ihr Geschäft.

Daher ist es besser, spät mit dem Pinterest-Marketing zu beginnen als nie. Also JETZT!

Aktuell arbeitet sich Pinterest vom Underdog auf das nächste Level und das heißt für dich: Es gibt noch Potenzial. Und davon reichlich.

Sicher überholen Sie die First Mover nicht mehr im Handumdrehen, aber wenn Sie mit der richtigen Strategie starten, können Sie mit guten Inhalten oder Produkten trotzdem enorm an Reichweite gewinnen.

3. Pinterest funktioniert (noch!) organisch

Und noch besser als in den guten alten Facebook-Zeiten. Ja wirklich!

Seit 2019 ist es auch möglich, Anzeigen auf Pinterest zu schalten, aber das braucht man nicht einmal, um loszulegen. Es empfiehlt sich sogar, erst eine organische Reichweite aufzubauen und dann nach kurzer Zeit mit Anzeigen zu starten. Die übrigens auch viel günstiger sind als FB- & Instagram-Werbung.

Um organisches Pinterest-Marketing zu betreiben, benötigen Sie eine Strategie und Sie müssen die Plattform in- und auswendig kennen. Ansonsten ist es wie Angeln ohne Köder. Es funktioniert, macht aber auch nicht wirklich Sinn.

Auf jeden Fall kann ich dir sagen, dass mein Traffic und meine Reichweite dank Pinterest Marketing innerhalb eines Jahres um 700% gestiegen sind.

SIEBENHUNDERT.

Pinterest ist jetzt meine Nummer 1 für Traffic, noch vor Social Media und sogar Google. Wie das geht, können Sie hier nachlesen.

Reichweite von Pinterest Marketing Analytics
Meine organischen Statistiken von alexandrawinzer.com sortiert nach Impressionen der letzten 90 Tage

4. Mehr als Mode, Rezepte & Interieur

Auf Pinterest gibt es sogar 32 Kategorien. Ratet mal, was die ersten drei sind?

1) Einrichten und Wohnen (133,5 Millionen Follower)
2) Kunst (106,5 Mio.)
3) Reisen (90 Millionen)

Mode für Frauen zum Beispiel kommt viel weiter zurück, als die meisten vermuten. Und pssst … die Kategorie Mode für Herren ist noch beliebter!

Generell kommen die meisten der letzten Neuanmeldungen von Männern. Aufregend, nicht wahr?

Du solltest also zunächst aufgeschlossen an das Thema herangehen und prüfen, ob deine Zielgruppe vielleicht doch nicht auf Pinterest ist.

Achtung: Dies kann zu unerwarteten Erkenntnissen führen!

Pinterest-Marketing: 32 Kategorien auf Pinterest
Pinterest-Marketing: 32 Kategorien auf Pinterest

5. Analysieren Sie Ihre Zielgruppe wie nie zuvor

In einem sind wir uns alle einig: Pinterest ist ideal, um sich zu den unterschiedlichsten Themen inspirieren zu lassen.

Auch Sie können inzwischen kräftig nicken: Pinterest ist ein Mega-Traffic-Booster.

Aber was ich Ihnen noch nicht gesagt habe, ist, dass sie Ihrer Zielgruppe näher kommen werden als je zuvor.

Denn Pinterest hat nicht nur tolle Analytics, um deine besten Pins etc. auszuwerten, sondern auch ein Mega-Power-Tool mit Audience Insights.

In Audience Insights erfahren Sie genau, für welche Themen Ihre Zielgruppe sich interessiert und welche Themen oder Produkte Sie explizit bei Ihnen landen können.

Ich würde sogar so weit gehen zu sagen: Planen Sie Ihre Inhalte und Ihre Produkte nach Ihren Wünschen, saisonalen Themen und Trends und Sie werden auf jeden Fall erfolgreich sein.

Versuche es!

Audience Insights bei Pinterest Marketing
Audience Insights bei Pinterest

Und? Zögern Sie jetzt noch oder stehen Sie schon in den Startlöchern?

Kontaktieren Sie mich gerne für eine kostenloses Einführungsgespräch und lassen Sie sich von mir beraten, wie ich Ihnen und Ihrem Unternehmen zum Erfolg verhelfen kann.

// Sie wissen bereits, dass Sie Ihr Pinterest-Management auslagern möchten? Dann schauen Sie hier vorbei.

// Wenn Sie sich in einer Werkstatt weiterbilden möchten, sind Sie hier genau richtig.

// Wenn Sie Ihr Konto strategisch und professionell einrichten lassen möchten, können Sie mein Setup buchen.

// Sie wünschen ein individuelles Coaching? Diese Richtung bitte!

About admin

Check Also

Probieren Sie Creativebug Kunst- und Bastelkurse diese Woche kostenlos aus!

Creativebug ist eine der besten Plattformen für Kunst- und Bastelkurse. Ich unterrichte über Creativebug und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.