Interior-Trends im Herbst 2021 – 6 Materialien

6 große Materialtrends, Einrichtungstrends im Herbst 2021

Nach dem Werbespot: 7 trendige Einrichtungsdetails diesen Herbst

(2:04)

Der Herbst steht vor der Tür und die umfangreiche Trendumfrage der Saison ist in vollem Gange. Laut Hemnet ist der Herbst 2021 geprägt von üppigen Oasen in allen Räumen des Hauses und eigentümlichen Flohmarktfunden, während Pinterest-Nutzer besonders neugierig auf Achtzigerjahre-beruhigende Neon- und Bohème-Vibes sind.

Nachdem wir sowohl in Lichttrends als auch in führende Details eingetaucht sind, sind wir nun beim Herbst-Trendmaterial angelangt. Die Saison wird dominiert von Materialien, die natürlich gut mit der erdigen Farbpalette harmonieren, vor allem in Form von nordischen Klassikern mit hohem Trendanteil in dieser und in der nächsten Saison.

Mit Neon dekorieren – 6 inspirierende Ideen, die Sie nicht verpassen dürfen

Hier finden Sie sechs führende Materialtrends im Herbst 2021, von nordischen Hölzern bis hin zu Teddy-Materialien:

1. Nordische Wälder

Interior Trends Material Herbst 2021, Nordische Hölzer

Inspiriert von Verks nachhaltigen Möbeln aus schwedischen Hölzern und hergestellt in Schweden. Foto: Verk

2021 ist das Jahr, in dem lokal produzierte nordische Holzarten dominieren. Der Trend scheint sich auch nicht zu verlangsamen, ganz im Gegenteil. Diesen Herbst denken wir in maximalistischen Pfaden, wo hellere Hölzer zusammen mit zeitloser Kiefer unsere Häuser gerne weitgehend prägen.

Einrichtungstrends im Herbst 2021, nordische Hölzer

Eiche ist eines der Materialien, die im Herbst 2021 in vielen Details auftauchen. Foto: Skagerak.

Neben Böden und Wänden findet sich Holz in allen Arten von Möbeln, vor Ort gebauten Aufbewahrungslösungen und saisonalen Trenddetails für alle Räume des Hauses. Je mehr, desto besser ist das Konzept sehr präsent. Mischen Sie also so viel Holz wie möglich. Möchten Sie zu Hause mit trendigerem Holz dekorieren? Hier sind einige inspirierende Tipps.

2. Rattan regiert

Interior-Trends im Herbst 2021, Rattan

Rattan erscheint in all seinen Formen, einschließlich der böhmischen Kopfteile. Foto: Ellos-Haus.

Rattan tauchte vor einigen Jahren als neu-alter Retro-Bubbler in der Innenarchitekturwelt auf, ist aber laut vielen ständig aktuell und heißer denn je. Der Materialliebling aus den 70er und 80er Jahren lässt sich leicht dekorieren, da er sich gut in unsere Wohnumgebungen einfügt und eine lange Lebensdauer hat.

Einrichtungstrends im Herbst 2021, Rattanregal

Details aus geflochtenem Rattan, insbesondere in Form von Aufbewahrungslösungen, durchdringen die herbstlichen Rattan-Details. Foto: Granit.

Beim Rattan-Trend gibt es keine Stichworte, sondern persönliche Vorlieben. Investieren Sie in ein schickes Rattansofa oder mehrere Rattanstühle für den Esstisch, investieren Sie in eine Lichtquelle im Naturmaterial oder fügen Sie ein kleines Detail wie eine Kiste oder einen Haken hinzu.

3. Jute hinzufügen

Einrichtungstrends im Herbst 2021, Juteteppiche

Max mit Jute! In diesem Herbst ist die Jutematte sehr gefragt, ein Trend, der nur noch zu wachsen scheint. Foto: Ferm Living.

Natürliche Materialien, Rattan und Jute harmonieren gut mit dem vorherrschenden Bohème-Trend. Jute ist auch optimal für Sie, die in eine nachhaltigere, umweltfreundlichere Einrichtung im Haus investieren möchten. Das Trendmaterial ist eine strapazierfähige Faser aus dem Pflanzenreich, genauer gesagt der Stängel der Jutepflanze.

Interior-Trends im Herbst 2021, Jute-Teppich

Die natürliche Farbe macht Jute leicht zu dekorieren. Foto: Ellos-Haus.

Im Herbst ist es der Juteteppich, den wir immer häufiger sehen. Abgesehen davon, dass es aus ökologischer Sicht eine gute Investition ist, ist im Prinzip keine Wartung erforderlich. Dank der neutralen Farbe harmoniert es gut mit dem skandinavischen Innenbild mit erdigen Tönen im Fokus.

7 stylische und trendige Einrichtungsdetails, von denen wir diesen Herbst mehr sehen werden

4. Flauschige Texturen

Interieurdetails Herbst 2021, flauschige Details

Lassen Sie flauschige und natürliche Details Boden und Wand durchdringen, um ein stilvolles, einheitliches Styling zu erzielen. Foto: H&M-Startseite.

Einigen Materialtrends der Saison gemein sind die klaren 70er- und 80er-Jahre-Verbindungen und der flauschige Texturtrend macht da keine Ausnahme. Jetzt werden abgeschwächte Umgebungen und karge Ästhetik mit lebendigen, verspielten Textilien aufgepeppt.

Einrichtungstrends Herbst 2021, flauschige Teppiche

Darf es flauschig sein? Schaffen Sie Kontraste mit flauschigen Details in Mohnfarben. Foto: Geschichtet.

Der Trend kommt am besten in Form eines haarigen Teppichs oder Plaids zur Geltung. Ein gemeinsamer Nenner für Teppich und Plaid sind die langen Fransen. Investieren Sie in einen großen Teppich im Schlafzimmer oder Wohnzimmer für eine weiche Textur, die aufpeppt.

12 flauschige und trendige Kissenbezüge, mit denen Sie das Zuhause modernisieren können

5. Mera-Teddy

Einrichtungstrends Herbst 2021, Teddysessel

Ergänzen Sie die flauschigen Artikel der Saison mit kuscheligem Teddy-Material. Foto: & Tradition.

Schon vor dem Jahreswechsel ahnten wir, dass nicht nur flauschige Texturen im Jahr 2021 die einzigen Big Player waren. Weiche Teddy-Materialien sind vor einigen Saisons in der Modeszene aufgetaucht und durchdringen nun vor allem durch Textilien und Sessel das Innenbild.

Einrichtungstrends im Herbst 2021, Teddysessel Melimeli

Investieren Sie in ein Teddybär-Möbelstück, das in das zeitlose, neutrale Farbkonzept passt. Foto: Melimeli.

Hier ist der Schlüssel, um das verspielte Material in einer abgeschwächten Farbe gehen zu lassen. Inspiriert von Melimeli mit seinem stylischen Sessel in neutraler Farbe und Teddy-Material. Wer das Material im kleineren Maßstab testen möchte, holt sich ein kuscheliges Sofakissen, eine Decke oder warum nicht ein kuscheliges Herbstset zum Mitnehmen.

6. Stroh & Seegras

Interior-Trends im Herbst 2021, Stroh und Seegras

Das schärfste Homestyling des Herbstes? Gemischte Naturmaterialien in ein und derselben Umgebung. Foto: Bloomingville.

Ländlicher Charme in herbstlicher Tracht. Der vorherrschende Naturmaterial-Trend mit Holz, Rattan und Jute im Vordergrund wird in diesem Herbst durch Stroh und Seegras ergänzt. Wie bisherige Naturmaterialien haben beide eine zeitlose Ästhetik und natürlich dankbare Farben zum Dekorieren.

Interior-Trends im Herbst 2021, Stroh und Seegras

Nun kann das entspannende Sommerfeeling bis in den Herbst hinein folgen. Foto: Inder.

Stroh und Algen können in vielen Formen gesehen werden, einschließlich Beleuchtung. Lassen Sie die gemütliche Beleuchtung der Saison sowie notwendige Lichtquellen in den stylischen Materialien gehen. Bei Indiska sind die Trendmaterialien in Statement-Lampen zu sehen, ein weiterer klarer Einrichtungstrend, von dem wir erst im Herbst 2021 mehr sehen werden.

Veröffentlicht

About admin

Check Also

The Adam Project: Erscheinungsdatum, Besetzung und Handlung

Viele Leute waren überrascht, als sie erfuhren, dass Mark Ruffalo im kommenden Film The Adam …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.