Herbstliche Einrichtungstrends laut Experten des Residence Magazine

Herbstliche Einrichtungstrends 2021 laut Experten

Nach der Werbung: Hier die herbstlichen Einrichtungstrends 2021 – laut den Ketten

(1:52)

Linnéa Salmén, Interior-Stylistin: Recycling und erdige Farben

Herbstliche Einrichtungstrends 2021, Linnéa Salmen

Linnéa Salmen. Foto: Jonas Ingerstedt.

Instagram: @linneasalmen

Welche Trends möchten Sie hervorheben?

»Wir sind viel zu kochen und zu konservieren, wovon ich ein großer Fan bin. Weg mit Abnutzung und rein ins Recycling, geflickt und repariert. Was ich sowohl in der Mode als auch im Interior Design spüre, ist die Patchworkdecke, verschiedene Formen von Patchwork und gehäkelte Accessoires und Textilien im klassischen Granny Square-Geist.

Ich denke, wir werden auch nach der Pandemie weiterleben und ein bisschen mehr in unseren Häusern experimentieren. Wir leben hier und jetzt und das Leben ist zu kurz, um zu gedeihen. Wir hören mehr denn je innerlich zu, in kleinen und großen Entscheidungen. «

Hier sind die herbstlichen Einrichtungstrends 2021

Bild aus der neuesten Zusammenarbeit von Linnéa Salmén. Der Innenarchitekt und Flohmarktprofi wurde beauftragt, die neu erstellte Ausstellungswohnung von Riksbygg in Brf Cykelverkstaden im Täby Park zu dekorieren. Foto: Jonas Ingerstedt.

Farben im Herbst und Winter?

„Ich glaube an einen anhaltenden Trend zu bodenständigen und sicheren Farben, aber wir brauchen auch energetische Akzente, die unseren Häusern ein bisschen mehr Leben verleihen.“

Einrichtungstrends Herbst 2021

Gemeinsam mit Linnéa möchte Riksbyggen mehr Menschen dazu ermutigen, Möbel zu recyceln und zu recyceln. Möbel und Geräte, die sonst vielleicht auf der Deponie gelandet wären, haben in der Ausstellungswohnung eine längere Lebensdauer. Foto: Jonas Ingerstedt.

Irgendwelche Möbel oder Details, die ein bisschen mehr bedeuten?

»Ich habe gerade den Sessel gekauft Weich groß einfach von Ron Arad über Bukowskis, was völlig verrückt ist, für mich ist es ein Klassiker, aber viele Leute denken wahrscheinlich, dass es völlig verrückt ist. «

5 Einrichtungstrends im Herbst 2021 – nach unseren dänischen Favoriten

Dennis Valencia, Stylist und Innenarchitekt: Stripped meets 1960s and 70s

Stylist und Innenarchitekt Dennis Valencia

Instagram: @dennisvalencia

Was sehen Sie für zukünftige Einrichtungstrends?

»Ich sehe zwei klare Trends. Ein Teil ist das Ausgezogene, von dem ich glaube, dass es noch mehr ausgezogen wird. Der zweite Trend will einfach nur eine große Party, zu der alle Farben eingeladen sind, mit Einflüssen aus den farbenfrohen, aber auch reduzierten 60er und 70er Jahren, über die polierten, scharfen und extravaganten 80er bis hin zum experimentellen der 90er. Wenn der eine Trend ein Solist ist, der Hymnen in einer gregorianischen Kapelle singt, dann ist der andere Trend ein bunter Chor, in dem niemand wirklich singen kann, sondern alle beteiligt sind und es von Herzen nehmen.

Interior-Trends im Herbst 2021, reduzierte Details

Dennis scoutet, dass die Abgespeckten noch abgespeckter werden. Foto: Petter Backlund.

Interpretiert es ein bisschen so, als ob der abgespeckte Trend nach vorne schaut und meint, dass jetzt alles bald vorbei ist, uns in Zukunft nichts mehr bleibt, genauso gut, um sich an ein möglichst asketisches Leben zu gewöhnen. Der andere Trend sieht zwar das Gleiche, denkt aber: Lasst uns feiern, was war! «

Farben für Herbst und Winter?

»Im Herbst und Winter bin ich hungrig auf die Kombination aus dunkelstem Ochsenblutrot und hellem Rosa. Auch mattes Graugrün zusammen mit einem ganz klaren Hellblau ist wunderbar. Und karamellfarben, fudge – so schön «.

Interior-Trends im Herbst 2021, abgespeckt und 70er Jahre

Die Bilder stammen aus einem seiner eigenen Stylings für die Firma Aarke. Foto: Petter Backlund.

Gibt es Möbel, die viel bedeuten?

»Meine letzte Anschaffung ist ein winziges Sofa mit französischer Kante unten. Er ist nur 1,20 breit, also zählt er vielleicht wirklich als breiter Sessel? Ich habe wirklich keinen Platz dafür, konnte aber nicht anders, als zuzuschlagen, als es auf der Auktion erschien. Es wird in meinem Studio bleiben, bis ein besserer Ort auftaucht. «

Bodenständig und naturnah bei H&M Home diesen Herbst – hier sind unsere Favoriten

Anna Holmquist und Chandra Ahlsell, Designerin und Gründerin von Folkform: Nachhaltigkeit und Textilien

Folkform-Studio

Anna Holmquist und Chandra Ahlsell von Folkform.

Instagram: @folkform_studio

Welche Trends möchten Sie hervorheben?

»Ein gesteigertes Interesse daran, wie, wo und auf welche Weise die Gegenstände, mit denen wir uns umgeben, hergestellt werden. Welche Materialien und Fertigungstechniken werden verwendet und warum. Ein kritischer reflektierender Konsument, der aus Sicht der sozialen Nachhaltigkeit höhere Ansprüche an die Inneneinrichtung und den Möbelhersteller stellt. Und fordert mehr Transparenz. Immer mehr Designer produzieren im eigenen Haus und daher werden kleine, einzigartige Kollektionen und ästhetische Ausdrucksformen zugänglicher.

Die Lampen der Kollektion Plissee-Kunst ist eine Zusammenarbeit mit Roland Hjort von Whyred.

Ein verstärktes Interesse an textilen Materialien wie Wandmaterialien, Bodenmaterialien und an Beleuchtung. Spannend finden wir es beispielsweise bei den zellulosebasierten Textilmaterialien, an denen die Forstwirtschaft forscht. «

6 große Materialtrends, von denen Sie sich diesen Herbst inspirieren lassen

Farben im Herbst und Winter?

»Wir arbeiten in der Regel nicht damit, Oberflächen mit Farbschichten zu überziehen, sondern wollen die den Materialien innewohnenden Farbtöne und Oberflächen hervorheben. Aber vielleicht gibt es noch mehr Möbel und andere Gegenstände, die in Primärfarben eingefärbt sind. In unserer neuesten Textilkollektion L´árt plissé haben wir mit Primärfarben gearbeitet, also zum Beispiel den reinen Rot- und Blautönen. «

Einrichtungstrends Herbst 2021

Der Hocker ist eine Zusammenarbeit mit Bruno Mathsson International.

Irgendwelche Möbel oder Details, die ein bisschen mehr bedeuten?

»Ich habe mein braunes Klavier aus der nordischen Klavierfabrik, das mir sehr am Herzen liegt. Dann benutze ich den klaren blauen Stuhl Mutiger Stuhl produziert von Franzosen Schnurrbart Als Klavierhocker habe ich den Stuhl direkt bei ihnen gekauft, als sie in Stockholm zu Besuch waren. Wenn ich spiele, bekomme ich Frieden. Deshalb ist das Klavier mein Lieblingsmöbelstück», sagt Anna.

Veröffentlicht

About admin

Check Also

Kostenlose Erdbeermütze Häkelanleitungen

Eine süße Mütze mit Erdbeer-Thema für die Erdbeersaison! Es ist ein wahres modisches Statement, das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.