Dehnungsstreifen entfernen – Hausmittel und Tipps, die wirklich helfen können

Wir alle kennen die dünnen, weißlichen Streifen auf der Haut. Obwohl Frauen stärker betroffen zu sein scheinen, haben viele Männer auch Dehnungsstreifen. Diese sind am häufigsten an Hüfte und Bauch zu sehen, aber auch Oberarme, Brust und Po werden sehr oft damit „verziert“. Die Hautstreifen sehen nicht so schön aus und man fragt sich oft, wie man sie loswird. Und auch wenn der Trend in den sozialen Medien und bei Stars in Richtung Akzeptanz und positiver Einstellung geht, suchen die meisten von uns noch nach Möglichkeiten, Schwangerschaftsstreifen zu entfernen oder zumindest zu reduzieren. Ob dies möglich ist und was dabei helfen kann, erfahren Sie im Folgenden.

Dehnungsstreifen können an vielen Körperteilen auftreten

Dehnungsstreifen entfernen tipps

Warum treten Dehnungsstreifen auf?

Oft werden diese noch Dehnungsstreifen genannt. Es stimmt, dass viele Frauen während oder nach der Schwangerschaft Schwangerschaftsstreifen bekommen, besonders am Bauch oder an der Brust. Aber bei weitem nicht nur Schwangere sind davon betroffen. Sehr oft bekommt man in der Pubertät solche Streifen auf der Haut. Der Hormonhaushalt ändert sich schnell und in den meisten Fällen haben Sie eine rasante Wachstumsphase. Alle Faktoren, die das Bindegewebe beeinflussen. Ist dieser eher schwach, reißt es hier und da. Das sieht man in Form von Dehnungsstreifen. Auch Übergewichtige und Sportler, die sich an den Aufbau extremer Muskeln wagen, können die unschönen Streifen an vielen Körperstellen bekommen.

Schneller Gewichtsverlust kann auch zu Dehnungsstreifen führen

Dehnungsstreifen entfernen Hausmittel

Wie kann man Dehnungsstreifen vorbeugen?

Es gibt einige Maßnahmen, die in den meisten Fällen zu einer sichtbaren Reduzierung von Dehnungsstreifen führen können. Ziel ist es, Ihr Bindegewebe und die untere Hautschicht zu stärken und die Durchblutung anzuregen. In erster Linie sollten Sie auf eine ausgewogene Ernährung achten. Viel frisches Obst und Gemüse sowie Nüsse versorgen Sie mit ausreichend Vitamin A, C und E. Auf diese Weise wird die Kollagenbildung gefördert und ein sanfter Detox-Effekt erzielt. Ihre Haut kann nicht nur von innen, sondern auch von außen unterstützt werden. Mit feuchtigkeitsspendenden und vitaminhaltigen Cremes und Ölen können Sie regelmäßig die am häufigsten betroffenen Körperstellen massieren und dadurch auch die Elastizität Ihres Bindegewebes verbessern.

Verwenden Sie am besten Naturkosmetik

Dehnungsstreifen minimieren Hausmittel Aloe Vera Kokosöl

Auch hier sind regelmäßige sportliche Aktivitäten natürlich sehr zu empfehlen. Sie wirken sich sehr positiv auf das Energieniveau, das Immunsystem und natürlich auf den Zustand der Faszien aus. Und wenn diese gut durchblutet sind, ist auch Ihr Bindegewebe in Topform. So können Dehnungsstreifen größtenteils verhindert werden. Viel Wasser zu trinken und ausreichend Schlaf zu bekommen, sind weitere Faktoren, die Ihnen helfen können, die Streifen ebenfalls zu verhindern.

Entfernen oder reduzieren Sie Dehnungsstreifen mit diesen Hausmitteln

Hand aufs Herz, die Dehnungsstreifen können nicht ganz weggehen. Dennoch kann viel getan werden, um eine sichtbare Reduktion zu erreichen. Dabei helfen zum Beispiel eine leichte Zupfmassage, Wechselduschen oder Microneedling. Auch spezielle Laserverfahren können bei einem guten Spezialisten ausprobiert werden, wenn Sie sich durch die Dehnungsstreifen wirklich gestört fühlen.

Wie bei den meisten Behandlungen ist das Ergebnis immer sehr individuell

Dehnungsstreifen entfernen professionelle Behandlung

Es gibt auch ein paar altbewährte Hausmittel, die von vielen Bloggern empfohlen werden. Einige davon listen wir im Folgenden auf. Jeder kann frei entscheiden, welche davon die beste Lösung für seine Situation und betroffene Körperstelle ist.

Süßes Mandelöl

Dehnungsstreifen mit Mandelöl entfernen

Mandelöl ist ein wunderbares Hausmittel und kann alle Hautprobleme wie trockene Haut, Augenringe und Dehnungsstreifen loswerden. Da Promis wie Hilary Duff nach ihrer Schwangerschaft auf dieses Wunderöl schwören, können wir mit Sicherheit sagen, dass es im Handumdrehen funktioniert. Reich an Vitamin E und anderen essentiellen Nährstoffen, befeuchtet Mandelöl die betroffenen Stellen tief, unterstützt die Zellgesundheit, reduziert Rötungen und klärt im Laufe der Zeit Hautrisse. Etwas Mandelöl erhitzen und damit die Haut in kreisenden Bewegungen massieren und einziehen lassen. Wiederholen Sie dies zweimal täglich und tragen Sie anschließend eine Feuchtigkeitscreme auf.

Rizinusöl

Dehnungsstreifen von Rizinusöl entfernen

Rizinusöl ist auch ein wirksames Hausmittel gegen Dehnungsstreifen. Laut Forschung funktioniert es als eine gute Feuchtigkeitscreme. Der hohe Gehalt an Fettsäuren, wie die in diesem Öl enthaltene Ricinolsäure, nährt Ihre Haut tief und verhindert das Austrocknen. Das Massieren der betroffenen Stellen mit diesem Öl kann das Auftreten von Dehnungsstreifen reduzieren. Massieren Sie Ihre betroffenen Stellen regelmäßig etwa 15 Minuten lang mit etwas Öl. Über Nacht einwirken lassen und morgens duschen. Schon bald werden Sie die optischen Ergebnisse bemerken.

Kaffeesatz

Kaffeesatz-Peeling gegen Dehnungsstreifen

Die körnige Textur des Kaffeesatzes hat eine Peeling-Wirkung auf der Haut. Es wird angenommen, dass ein Peeling die Haut glätten und Narben verblassen kann. Es gibt jedoch keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass Schrubben bei der Behandlung von Dehnungsstreifen helfen kann. Dennoch schwören viele Beauty-Fans auf seine positive Wirkung auf strahlende, viel jünger aussehende Haut. Sie können es selbst ausprobieren, indem Sie 1-2 Teelöffel Kaffeesatz mit der gleichen Menge Sheabutter mischen und Ihre Haut massieren. Anschließend können Sie die betroffenen Körperstellen abwaschen und mit einer Feuchtigkeitscreme behandeln.

Backpulver und Zitrone

Hausmittel gegen Dehnungsstreifen Backpulver Soda

Backpulver ist ein vielseitiges Hausmittel und wird hauptsächlich wegen seiner Peeling-Wirkung verwendet. Es wird angenommen, dass die Dehnungsstreifen verblassen, indem die abgestorbenen Hautzellen auf der Oberfläche entfernt werden. Abhängig von Ihrer Hautempfindlichkeit und Ihrem eigenen Zustand können Sie es auch ausprobieren. Mischen Sie einfach 1/2 Teelöffel Backpulver mit dem Saft einer halben Zitrone. Tragen Sie die Paste auf die Dehnungsstreifen auf und wickeln Sie sie mit Frischhaltefolie ein. In ca. 20-30 Minuten die Folie entfernen und die Haut gründlich mit Wasser abspülen. Wenden Sie diese Methode nicht mehr als zweimal pro Woche an, um die Haut nicht zu sehr zu belasten.

Aloe Vera

Dehnungsstreifen entfernen Aloe Vera

Es ist bekannt, dass Aloe Vera eine starke feuchtigkeitsspendende Wirkung auf unsere Haut hat. Die Pflanze kann entweder roh direkt auf die Dehnungsstreifen einmassiert oder mit etwas Kokosöl vermischt und verwendet werden. Eine solche selbstgemachte Crememischung eignet sich auch perfekt, um den Babybauch leicht zu massieren. Gehen Sie ganz einfach und vorsichtig vor und lassen Sie sich im Zweifelsfall von Ihrem Frauenarzt beraten.

Mit den richtigen Cremes und Ölen Schwangerschaftsstreifen frühzeitig vorbeugen

Schwangerschaftsstreifen entfernen

Du kannst auch eine gute feuchtigkeitsspendende Hautcreme aus frischem Eiweiß, Zitrone und Honig herstellen

Dehnungsstreifen entfernen DIY-Creme

Zimt eignet sich sehr gut für ein Peeling für den Körper

Dehnungsstreifen entfernen Körperpeeling

Nutzen Sie die Schönheitskraft der Natur!

natürliche Mittel, um Dehnungsstreifen zu entfernen

Zitronensaft entfernt Dehnungsstreifen

Naturkosmetik entfernt Dehnungsstreifen

Und auch wenn Ihre Dehnungsstreifen noch zu sehen sind, nehmen Sie sie entspannt und liebevoll an!

unschöne Dehnungsstreifen entfernen Beine

About admin

Check Also

Gerippte Handgelenkwärmer Kostenlose Häkelanleitung

Diese gerippten Handgelenkwärmer / fingerlosen Handschuhe passen in die Hände eines durchschnittlichen Erwachsenen, können jedoch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.